Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members aahke Klügste Nacht des Jahres bricht an

Klügste Nacht des Jahres bricht an

erstellt von aahke zuletzt verändert: 17.11.2016 12:07 — abgelaufen

Wissensclou 7. Juni 2008


Teilnehmerrekord zur 8. Langen Nacht der Wissenschaften

in Berlin und Potsdam am 14. Juni 2008


In ihrem achten Jahr hat die Lange Nacht der Wissenschaften einen Rekord zu verzeichnen: Mit 66 teilnehmenden Institutionen in Berlin und Potsdam öffnen am 14. Juni 2008 so viele Wissenschaftseinrichtungen ihre Türen wie nie vorher.  Besonders freut die Veranstalter, dass neben Universitäten, Fachhochschulen und außeruniversitären Forschungsinstituten auch namhafte Berliner Unternehmen ihre Forschungsaktivitäten präsentieren. Neben der Berlin Chemie AG, die bereits zum zweiten Mal teilnimmt, sind in diesem Jahr auch die Bayer Schering Pharma AG und die Vattenfall Europe AG dabei. Spannung verspricht das Landeskriminalamt mit seinem Kompetenzzentrum Kriminaltechnik. Und auch ein Blick hinter die Kulissen der Bundesdruckerei wird in der „Klügsten Nacht des Jahres“ möglich sein. Zu den neuen Teilnehmern zählen außerdem die Max-Planck-Gesellschaft, die im Technikmuseum eine Ausstellung zum 150. Geburtstag von Max Planck zeigt, die Hochschule für Gesundheit und Sport in Berlin-Lichtenberg und das DESY Zeuthen, das seine Forschungshighlights während der Langen Nacht der Wissenschaften in fahrenden S-Bahnzügen auf dem Berliner Ring präsentieren wird. Erstmals in der Langen Nacht vertreten sind ebenso das Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin, die co.don AG sowie das Collegium Hungaricum mit seinem neuen Haus in Mitte.



meldung 7.Juni klügste nacht









Werden Sie zum "Schlaufuchs"!


Genaueres zum Programm und dem Ticketverkauf finden Sie unter folgendem Link:


Programm und Themenrouten

Tickets

Teilnehmer


Ein echter Tipp für jeden "Schlaufuchs" – dieser wird im Übrigen das Motiv der diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaften sein.

14. Juni 2008, 17 bis 1 Uhr

Lange Nacht der Wissenschaften in Berlin und Potsdam

www.LangeNachtDerWissenschaften.de

Weitere Informationen:

con gressa GmbH, Susann Morgner

Tel.: 030 / 28 49 38 42

Fax: 030 / 28 49 38 50

Email: langenacht@congressa.de

Verweise
Artikel