Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members aahke Meteor Blog M76/3b August 2008 Texte Rendezvous in der Kombüse: Interview mit Schiffskoch Franz Grün

Rendezvous in der Kombüse: Interview mit Schiffskoch Franz Grün

erstellt von aahke zuletzt verändert: 17.11.2016 12:07 — abgelaufen

Rendezvous in der Kombüse               FS Meteor: Shadow

Im  BLOG vom 25.07.08 ging es weniger um Forschung als um ein weiteres Besatzungsmitglied. Manche behaupten ja, er wäre der wichtigste Mann an Bord: der Schiffskoch! Antje Boetius (Bild 1) hat sich heute Abend nach Genuss des berühmten METEOR-Griechischen-Grilltellers mit Franz Grün (Bild 2) unterhalten, dem Schiffskoch an Bord.

Today’s Blog is not so much about research, but about another member of the ship’s crew. Some say he is the most important man on board: the ship’s cook! After tonight’s dinner offering the famous METEOR-Greek-Dish Antje Boetius had a conversation with Franz Grün, the cook of the METEOR.


25. Juli: Bild 1


Antje Boetius im Gespräch mit Franz Grün/Antje Boetius talking to Franz Grün.


Franz, wie lange fährst Du schon zur See?

Ich fahre seit 1968 zur See (Das sind 40 Jahre!!), davon war ich aber 10 Jahre an Land. Ich bin beim Norddeutschen Lloyd gefahren, bei der Balken Reederei in Brake, bei Urag, Hansa, RF und jetzt Laeisz.

Franz, since when do you sail?

I work at sea since 1968 (40 years!), but I was on land for about ten years within that period. I worked for the Norddeutsche Lloyd, Balken Reederei, Urag, Hansa, RF and now Laeisz.

FS Meteor: Shadow

Wo kommst Du her und wie bist Du zur Seefahrt gekommen?
Ich komme aus Roth bei Nürnberg, und es war Abenteuerlust und Neugier, die mich zur Seefahrt gebracht haben. Bei uns im Ort gab es ein paar Seeleute, die haben mich neugierig gemacht, und dann habe ich mir ein Schiff gesucht, und wie man so sagt - die Mutter hat geweint und der Vater geschimpft.

Where are you from, and how did you get to be a seafarer?

I come from Roth, close by Nürnberg, and it was my curiosity and hunger for adventure which brought me to work at sea. In my village there were a few sailors, and it was basically them who introduced me to the idea of being a seaman. Of course my parents were not too happy about this.

FS Meteor: Shadow

Wie hast Du denn Kochen gelernt?
Ich habe zuerst Metzger gelernt und habe dann als Kochsmaat angeheuert. So habe ich zunächst an Bord eines Frachters kochen gelernt, das ist der typische Ausbildungsweg für den Beruf. Bei RF wurde ich dann Schiffskoch, zuerst auf der SONNE.

Where did you learn to cook?
First I learned the profession of a butcher, and then I worked as a cook’s apprentice on board. I learned cooking on board of freighters, before I became a ship’s cook on research vessels. This is the typical career for a ship’s cook. My first ship as a cook was the research vessel SONNE.

FS Meteor: Shadow


Und wenn Du zuhause bist im Urlaub, kochst Du dann auch?

Ja, schon mal (lacht) – aber dann ist es oft nicht richtig, sagt meine Frau, und meist zuviel. Also kocht dann eher mal die Frau, denn essen gehen wir selten.

And when you are at home, do you cook too?

Well, yes, but my wife is not always happy with it and it is often too much (laughs). So often she cooks, we rarely go out for dinner.

FS Meteor: Shadow

Was ist eigentlich Dein liebstes Fahrtgebiet?

Am liebsten fahre ich in den Tropen, Südamerika, aber auch Südostasien. Schön warm muss es sein.

For the many cruises you did, what is your favorite region?

Anything tropical, especially South America, and South Asia. I like it best when it is warm outside.

FS Meteor: Shadow

Was muss einer mitbringen, der Schiffskoch werden will und würdest Du Dich noch mal dafür entscheiden?

Also so einer braucht vor allem Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit, Organisationsvermögen, Weitsicht, und er sollte auch das Bordleben mögen. Ob ich das noch mal machen würde – man wächst da ja so rein, aber vielleicht nicht. Es ist nicht einfach, ein Leben lang zur See zu fahren, die langen Zeiten von zuhause weg, das machen nicht viele Frauen mit – das ist nicht deren Schuld, aber es ist schwer in einer Beziehung mit der ständigen Abwesenheit klar zu kommen.

What abilities does one need to become a ship’s cook, and would you do it again if you had another choice?

You need to be reliable, highly organized and quite farsighted, and you need to be able to work independently. And you should be able to enjoy life on board. If I would do it again? I do not know, I grew into his job without much planning, but maybe I would not do it again. It is really difficult for family and especially wives to handle these long times of absences, and you cannot blame them for it.

FS Meteor: Shadow

Warum gibt es eigentlich keine Schiffsköchinnen?
Es gibt schon welche, zum Beispiel auf der Antarktisstation, aber bei uns fährt keine, die bewerben sich wohl einfach nicht.

Why are there no female ship’s cooks?

Well, there are some, for example on the Antarctic station. But in our company we do not have female ship cooks, I don’t think they apply for this post.

FS Meteor: Shadow

Ist Dir eigentlich mal ein richtiges Missgeschick in der Küche passiert und würdest Du mir erzählen was das war?

Ja, es geht schon mal was schief, aber ein ganz großes Missgeschick, wo es dann an Bord nichts zu essen gab, eigentlich nicht. Ich will ja nicht sagen, dass mir keine Missgeschicke passieren, aber meistens kann man noch irgendwie tricksen.

Have you ever had a real disaster in the kitchen, and would you share the story?

I have made mistakes, but never a big one (smiles). There was always food on the table, so - no, no real disaster. Of course a ship’s cook knows some tricks to avoid disasters.

FS Meteor: Shadow

Stimmt es eigentlich, dass wenn das Essen versalzen ist, der Schiffskoch verliebt ist?

Nee, so oft wie das Essen versalzen ist, kann man ja nicht verliebt sein (lacht). Es gibt ja ein paar solche Redensarten, aber die stimmen meist nicht. Zum Beispiel heißt es ja auch, wer das Lorbeerblatt im Essen findet, muss den Koch küssen, aber mich hat noch keiner deswegen geküsst.

Is it true that when there is too much salt in the food, the cook is in love?

I guess not, because as often as there is too much salt in the food, you cannot be in love (laughs). There are several sayings that are not really true. For example, one says when one finds a laurel leave in the food, you must kiss the cook, but no one ever kissed me for the laurel.

Ach, Franzl, dann koch uns doch morgen Lorbeersuppe :-) Vielen Dank für das Gespräch!

Ok Franzl, we will see what happens if you cook some laurel soup tomorrow :-).
Thank you so much for the conversation!


 

25. Juli: Bild 2


Der METEOR Schiffskoch in seiner Küche / The ship's cook at his caboose.