Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members holgerkroker 0708
Artikelaktionen

0708

Eine Ebene höher
Rechnung mit Bewertungs-Unbekannten
Es ist eigentlich eine simple Subtraktionsrechnung, die die österreichischen Wissenschaftler aufgestellt haben. Sie haben die so genannte gesellschaftliche Aneignung von Nettoprimärproduktion ermittelt, genau wie zahlreiche Forschergruppen vor ihnen auch schon. Hinter diesem Begriff verbirgt sich der Anteil am Pflanzenwachstum, den der Mensch direkt und indirekt für sich beansprucht. Aber wie bei jeder simplen Rechnung steckt der wahre Teufel im Detail der Datengewinnung. Denn hinter den scheinbar so nackten und exakten Zahlen verbergen sich Bewertungen, Schätzungen, Voraussetzungen.
Warnung vor der Flut
Aubrey Manning war von 1973 bis 1997 Inhaber des renommierten Lehrstuhls für Naturgeschichte an der Universität Edinburgh und ist einer der bekanntesten Verhaltensforscher Großbritanniens. Seit seiner Emeritierung widmet sich Manning neben der weiter laufenden Forschung der populären Darstellung von Wissenschaft. Er wurde einem breiteren Publikum als Präsentator von Naturwissenschaftssendungen der BBC bekannt. Manning wurde von der britischen Königin für seine wissenschaftlichen Verdienste zum Officer of the British Empire und zum Fellow der Royal Society of Edinburgh ernannt. Für Planeterde besuchte Holger Kroker den Forscher in Edinburgh.
Trügerische Lösung?
Erdöl ist das Lebenselixier der modernen Zivilisation. Doch die Reserven sind endlich, und hinzu kommt noch der Treibhauseffekt der unzähligen Liter Treibstoff oder Heizöl, die durch Schornsteine oder Auspuffe geblasen werden. Alternativen müssen daher gefunden werden, will die Menschheit nicht in absehbarer Zeit auf dem Trockenen sitzen und gleichzeitig einem unkontrollierbaren Klimawandel ausgesetzt sein. Biomasse in Form von Heizbrennstoff und vor allem Biosprit scheint eine interessante Energiequelle zu sein. Doch sie hat auch Schattenseiten.
Senckenberg feiert Jubiläum (Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum, Senckenberganlage 25, 60325 Frankfurt , von 13.10.2007 13:00 bis 14.10.2007 20:00)
Das Frankfurter Naturkundemuseum und Forschungsinstitut Senckenberg feiert sein 100jähriges Bestehen mit einem historischen Volksfest auf der Senckenberganlage.
Afrika – die Wiege der Menschheit (Am Markt 21, 28195 Bremen, von 04.10.2007 22:00 bis 05.10.2007 00:00)
Die Geologische Vereinigung veranstaltet ihre Jahrestagung in diesem Jahr in Bremen. Im Rahmen der Fachtagung findet auch ein öffentlicher Abendvortrag statt. Der Frankfurter Paläoanthropologe Professor Friedemann Schrenk vom Forschungsinstitut Senckenberg, der selbst in Afrika forscht, spricht über den Ursprung der Menschheit in Afrika.
Geowissenschaften im Weltall (Wilhelm-Klemm-Straße 10, 48149 Münster, von 16.09.2007 14:00 bis 16.09.2007 18:00)
Das Institut für Planetologie der Universität Münster beteiligt sich am bundesweiten "Tag der Raumfahrt". Die Planetenexperten berichten in Vorträgen unter anderem über die Planetenentstehung, das neue Bild vom Mars und über Meteoriten. Der Eintritt ist frei.