Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members holgerkroker 0902
Artikelaktionen

0902

Eine Ebene höher
Neoproterozoisches Gestein
Ein Schnitt durch neoproterozoisches Gestein im Oman. Die Sedimente mit den Schwamm-Indikatoren werden von einer Kalkdecke aus der jüngsten neoproterozoischen Eiszeit überdeckt.
Schinderhannes bartelsi, Rekonstruktion
So stellen sich die Wissenschaftler den zehn Zentimeter großen Schinderhannes vor.
Schinderhannes bartelsi, Fossil
So sieht das Fossil des devonischen Räubers Schinderhannes bartelsi aus.
Zipingpu-Damm, Sichuan
Der Zipingpu-Damm staut den Min-Fluss in Sichuan, einen Nebenfluss des Jangtse.
Ausbreitung Sichuan-Beben 12.05.08
Bis nach Vietnam und Thailand war das Sichuan-Beben zu spüren.
Sichuan-Beben, 12.05.08, Bebenkarte
Über 300 Kilometer riss die Erdkruste beim Sichuan-Beben vom 12. Mai 2008.
Pääbo und Neandertaler
Svante Pääbo, Direktor am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie, mit einem Neandertalerschädel.
Neandertalergenom-Team
Das Genom-Team in Leipzig: Johannes Krause, Adrian Briggs, Richard E. Green, Svante Pääbo
Vindija-Höhle
In der Höhle im kroatischen Vindija wurden 1980 38.000 Jahre alte Neandertaler-Knochen gefunden.
Moderne Ausgrabung
Um Verunreinigung zu vermeiden, werden Neandertaler-Fossilien in der spanischen El-Cidron-Fundstätte nur mit Schutzkleidung geborgen.
Reinraum-Arbeit
Moderne DNA ist die größte Gefahr in der Paläogenetik, daher ist Schutzkleidung Pflicht.
Die Entstehung der Kultur (Urania, An der Urania 17, 10787 Berlin, von 19.03.2009 19:30 bis 19.03.2009 21:00)
Münchner Zoologe beleuchtet Zusammenhang zwischen Evolution des Menschen und der Entstehung der Kultur.
Eis und Klima (Deutsches Museum, Museumsinsel 1, 80538 München, von 04.03.2009 19:00 bis 04.03.2009 21:00)
Die Polkappen der Erde gehören zu den besten Klimaarchiven, die wir besitzen. Einer der renommiertesten Experten stellt sie vor.
In den Schlot geschaut (Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe, Erbprinzenstraße 13, 76133 Karlsruhe, von 17.03.2009 18:30 bis 18.03.2009 20:00)
Vulkane erinnern uns Menschen immer daran, daß wir auf einem lebendigen Planeten leben. Für die Wissenschaftler waren sie stets auch ein Objekt der Wissbegierde. Wie sich unser Wissensstand von den Feuerbergen entwickelte, erläutert dieser Vortrag.
Erlebnis Naturgewalt (Hafenstraße 37, 25992 List, von 22.02.2009 10:00 bis 22.02.2009 18:00)
Auf Sylt eröffnet das Erlebniszentrum Naturgewalten.
Corot-Exo-7b
Der jüngste Exoplanet Corot-Exo-7b vor seiner Sonne.
Corot Animation
Die europäische Raumsonde Corot, wie sie ein Künstler gesehen hat.
Corot Start
Vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur hob Corot ab.
Exosonnensystem
Das Weltall kennt viele Sonnensysteme. Derzeitiger Kenntnis zufolge, ist unser System eine Ausnahme.
Kepler
Die US-Raumsonde Kepler, wie sie ein Künstler gesehen hat.
Planet vor dem Ende
Ein Planet stürzt in seine Sonne.
Planeten-Transit
Planetentransit und einhergehender Helligkeitsverlust.
Planet und Sonne
Ein Exoplanet und seine Sonne.
Wettlauf zur zweiten Erde
Wenn alles klappt, wird die Nasa am 5. März, 18:48 Uhr MEZ, die Raumsonde Kepler ins All schießen. Kepler ist wie sein europäischer Gegenpart Corot ein Planetensucher, der weit entfernte Sterne nach Planeten absucht. Beide Satelliten hoffen als erster den großen Fang zu machen und eine zweite Erde zu finden.
Superheiße Supererde
Corot-Exo-7 ist ein sehr durchschnittlicher Stern. Etwas kühler und kleiner als unsere Sonne und vermutlich nur ein Viertel so alt funzelt er 390 Lichtjahre von uns entfernt vor sich hin. Was die ausgesprochen unauffällige Sonne im unscheinbaren Sternbild Einhorn aus der Masse von Milliarden vergleichbarer Himmelskörper heraushebt, ist ihr Begleiter.