Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members holgerkroker 1105
Artikelaktionen

1105

Eine Ebene höher
Potentielle Endlagergebiete
Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe hat eine Karte mit Salz- und Tonformationen herausgegeben, bei denen sich die Untersuchung ihrer Endlagerfähigkeit lohnen könnte.
Tobias Reich im Labor
Professor Tobias Reich zeigt im Mainzer Kerrnchemie-Labor eine Tonprobe.
Diffusionsexperiment
Mit solchen Experimenten versuchen die Forscher die Vorgänge im Tongestein aufzuklären.
Bonner Georallye (verschiedene, von 29.05.2011 10:00 bis 29.05.2011 17:00)
Reise durch die Erdgeschichte zwischen Mechernich und Stolberg.
Warum tut keiner etwas gegen den Klimawandel? (Hörsaal Erziehungswissenschaften, Von-Melle-Park 8, 20146 Hamburg, von 19.05.2011 19:00 bis 19.05.2011 21:00)
Podiumsdiskussion der Hamburger Akademie der Wissenschaften.
Open Pit im Witwatersrand
Die Tagebau-Bergwerke im Witwatersrand sind umgeben von Siedlungen.
Fußballstadion und Abraumhalden
Die Abraumhalden im Witwatersrand rücken dicht an die Wohnsiedlungen heran.
Johanna Lippmann-Pipke untertage
Johanna Lippmann-Pipke, Helmholtz-Zentrum Rossendorf, untertage im südlichen Witwatersrand.
AGAP-Expedition
Plan der AGAP-Expedition im antarktischen Sommer 2008/9.
Stürmische Unterkunft
Expeditionscamp des AGAP-Projektes auf dem ostantarktischen Eisschild.
AGAP-Plan
Plan der AGAP-Expedition auf dem ostantarktischen Eisschild.
Antarktische Aussicht
Blick über den ostantarktischen Eisschild in Richtung Gamburtsev-Berge und Dom A.
Eis-Plume
Ein aufsteigender Pilz aus ausfrierendem Wasser, 1100 Meter im Durchmesser, schiebt den Eisschild 400 Meter in die Höhe.
Techniker am Südpol
Nick Frearson vom LDEO inspiziert die geophysikalischen Instrumente an Bord eines AGAP-Forschungsflugzeuges vom Typ Twin Otter.
Probebohrkern Vansee
Ein Bohrkern aus der Probebohrung im Vansee, 2004
Arbeiten auf der Bohrplattform
Ein Bohrkern wird an Bord der Plattform für den Abtransport vorbereitet.
Bohrkern-Begutachtung
Thomas Litt, Professor am Steinmann-Institut für Geologie der Uni Bonn, begutachtet die Bohrkernausbeute.
Bohrarbeiten
Bohrarbeiten an Bord der DOSECC-Plattform.
Bohrkerne
Die Bohrkerne aus dem Vansee liegen jetzt im Bremer Bohrkernlager.
DOSECC-Plattform
Die Bohrplattform an einem der Arbeitsorte auf dem Vansee.
Urzeittiere selbst gemacht (Staatliches Museum für Naturkunde, Am Löwentor, 70191 Stuttgart, von 14.06.2011 10:00 bis 16.06.2011 13:00)
Dreitägiges Ferienprogramm für Kinder ab sieben Jahre
Unfälle der Evolution (Senckenberg Naturmuseum, Eingangshalle, Senckenberganlage 25, 60325 Frankfurt, von 28.06.2011 15:00 bis 28.06.2011 16:30)
Natur-Gespräche 50+