Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members holgerkroker 1508 Rapid Change in the Arctic Environment, Economy, Culture and Geopolitics

Rapid Change in the Arctic Environment, Economy, Culture and Geopolitics

erstellt von holgerkroker zuletzt verändert: 27.08.2015 13:52

Vortrag von Fran Ulmer, Vorsitzende der US Antarctic Research Commission (auf Englisch).

Was
  • Öffentlichkeit
Wann 09.09.2015
von 19:30 bis 21:00
Wo Hörsaal des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszen­trums (BiK-F), Georg-Voigt-Straße 14-16, 60325 Frankfurt
Termin übernehmen vCal
iCal

Der aktuelle Klimawandel vollzieht sich in der Arktis deutlich schneller als in anderen Weltregionen und hat drastische Auswirkungen auf die dort lebenden Menschen sowie das globale Klima. In den vergangenen 40 Jahren ist das arktische Eis um 50 Prozent zurückgegangen und  im Jahr 2007 war die Nordwestpassage zwischen dem Atlantik und dem Pazifik zum ersten Mal seit vielen Jahrhunderten eisfrei.  Das Schmelzen von Schnee, Eis und Gletschern und der dadurch verursachte Anstieg des Meeresspiegels bedroht weltweit die Küstenregionen. Zudem wird durch das Abschmelzen der Polkappen auch der Abbau der gewaltigen Öl- und Gasvorkommen in der Region interessant, wodurch Umweltprobleme und territoriale Konflikte drohen.

Fran Ulmer wird in Ihrem Vortrag und der anschließenden Diskussion diese Problematik beleuchten und analysieren wie der Arctic Council, welcher 1996 zum Interessenausgleich zwischen den acht arktischen Anrainerstaaten und den indigenen Völkern gegründet wurde, damit umgehen wird.

Vortrag in Kooperation mit dem US-Generalkonsulat Frankfurt.