Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members holgerkroker 1607 Korallen im globalen Kohlenstoffkreislauf

Korallen im globalen Kohlenstoffkreislauf

erstellt von holgerkroker zuletzt verändert: 28.07.2016 17:25

Vortrag aus der Reihe zum 25. Geburtstag des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenökologie (ZMT).

Was
  • Öffentlichkeit
Wann 03.09.2016
von 11:00 bis 11:30
Wo Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, 28195 Bremen
Termin übernehmen vCal
iCal

Tropische Korallen bilden riesige Felsmassive aus Kalk, ihr Wachstum wirkt sich somit auf den Kohlenstoffkreislauf aus, der auch durch die Versauerung der Ozeane beeinflusst wird. Dr. Sönke Hohn diskutiert die Folgen menschlichen Handelns für Korallen und den globalen Kohlenstoffkreislauf.

Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums stellt das ZMT mit einer Reihe von allgemeinverständlichen Vorträgen die Bandbreite seiner Forschungsthemen vor und wird die Zuhörer für seine Arbeit in den Tropen begeistern. Die halbstündigen Vorträge finden samstags jeweils um 11 Uhr im Bremer Haus der Wissenschaft im Rahmen der Veranstaltung „Wissen um 11“ statt.