Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte FS SONNE (SO 190)

FS SONNE (SO 190)

erstellt von huenken zuletzt verändert: 05.07.2012 06:22

Projekt:
FS SONNE (SO 190) – SINDBAD: Seismische und geoakustische Untersuchungen entlang des Übergangs vom Sunda zum Banda Becken
Laufzeit:
01.09.2006 bis 31.12.2008
Koordinator:
Prof. Dr. Heidrun Kopp

Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (GEOMAR), Dynamik des Ozeanbodens
Wischhofstr. 1-3
24148 Kiel
Projektpartner:
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)Hannover

Programm:
Programm Meeresforschung der Bundesregierung (1993)
Themenschwerpunkt: Subduktionsprozesse
Ziele:
Entlang des Sunda-Banda-Bogens soll im Untersuchungsgebiet der Übergang von ozeanischer/Inselbogen-Subduktion entlang des östlichen Sunda-Bogens zur kontinentalen/Inselbogen-Kollision des Banda-Bogens untersucht werden. Insbesondere zielt das Vorhaben auf die Veränderungen des Subduktionsverhaltens, da hier sowohl akkretionäre als auch nicht-akkretionäre/erosive Subduktion zu beobachten ist, die einher geht mit einem Wechsel in den tektonischen Vorderbogenstrukturen (wie z. B. die Ausbildung eines Akkretionskeils oder Äußeren Hochs bzw. die Entwicklung von Vorderbogenbecken).

Um den strukturellen Aufbau der abtauchenden und der überschiebenden Kontinentalplatte abzubilden, ein mehrkanaliges reflexionsseismisches System, ein Gradientenmagnetometer und das neu entwickelte Vektormagnetometer, sowie das Gravimeter eingesetzt. Außerdem sollen refraktionsseismische Untersuchungen und bathymetrischen Kartierungen durchgeführt werden.

Der Fahrtbericht wird als Hardcopy bei der Technischen Informationsbibliothek in Hannover vorliegen und die Wochenberichte der Forschungsfahrt finden sich auf der Internetplattform des FS SONNE (BGR).