Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte Polarflugzeug

Polarflugzeug

erstellt von huenken zuletzt verändert: 23.08.2007 14:35

Projekt:
Polarflugzeug
Ersatzbeschaffung eines polartauglichen Flugzeuges mit Skizulassung für wissenschaftliche und logistische Aufgaben in den Polarregionen

Laufzeit:
01.10.2006 bis 31.12.2007
Koordinator:
Dr. A. Herber

Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung Bremerhaven (AWI)
Am Handelshafen 12
27570 Bremerhaven
Programm:
Programm Polarforschung der Bundesregierung (1996)
Themenschwerpunkt: Infrastruktur
Ziele:
Damit das AWI als deutsches Zentrum für Polar- und Meeresforschung nach dem Verlust der POLAR 4 seinen wissenschaftlichen und logistischen Aufgaben wieder in vollem Umfang nachkommen kann, ist die Ersatzbeschaffung eines zweiten Polarflugzeuges zur Wiederherstellung seiner leistungsfähigen Infrastruktur zwingend erforderlich.

Es ist die Beschaffung einer speziell für die Belange des AWI konfigurierten Basler BT-67, einschließlich EASA Zulassung und einziehbarem Skifahrwerk vorgesehen. Diese Maschine zeichnet sich durch verbesserte Leistungsparameter im Vergleich zur POLAR 4 aus: Startfähigkeit auf Ski in Höhen über 3.800 m ist nachgewiesen, Reichweite in Messflugkonfiguration ist mehr als doppelt so groß, leistungsfähigere Generatoren ermöglichen die Erweiterung der vorhandenen Messausrüstungen an Bord, das 2,5fache höhere Volumen und Nutzlast steigert die Transportkapazität für logistische Einsatze erheblich. Durch ihre Robustheit ist die Maschine deutlicher wartungsärmer und hat keine Lebenszeitbeschränkung. Dies ermöglichte den Betrieb in der Arktis mit 800 Flugstunden in 8 Monaten samt Wartung vor Ort, bei Betriebskosten, die ca. 75% der derzeitigen Polarflugzeuge betragen.