Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte ERDMAGNETFELDER

ERDMAGNETFELDER

erstellt von huenken zuletzt verändert: 04.08.2011 13:12

Projekt:
ERDMAGNETFELDER
Verbesserte CHAMP-Magnetfelder für die Erstellung genauer Magnetfeldmodelle und einer globalen Karte der Magnetisierung

Laufzeit:
01.09.2005 bis 31.08.2008
Koordinator:
Prof. Dr. M. Mandea

GeoForschungsZentrum (GFZ) Potsdam, Department 1 (Geodäsie & Fernerkundung)
Telegrafenberg
14473 Potsdam
Projektpartner:
Universität Potsdam, Institut für Mathematik

Programm:
Sonderprogramm GEOTECHNOLOGIEN
Themenschwerpunkt: Beobachtung des Systems Erde aus dem Weltraum
Ziele:
Mit dem Vorhaben sollen drei Themenkomplexe bearbeitet werden: Verbesserung der CHAMP-Magnetfeld-Datenprodukte, hochauflösende Modellierung des Erdmagnetfelds und Erstellung globaler Karten der Krustenmagnetisierung.
Vorgesehen ist die Entwicklung neuer Auswertemethoden für die Lagebestimmung, die die Eigenschaften der Sensoren berücksichtigen. Für die Bestimmung der Magnetfeldverteilung werden sowohl neue als auch vorhandene, reprozessierte Daten berücksichtigt, die mit Hilfe neu hergeleiteter hochauflösender mathematischer Modelle berechnet werden. Dabei werden zur Modellierung von geomagnetischen Feldern Wavelet basierte Frames entwickelt und parallele iterative Algorithmen, basierend auf lokalen Gebietszerlegungen implementiert. Die Erstellung globaler Karten für die Krustenmagnetisierung erfolgt aus der Kombination von Satelliten- und Aeromagnetikdaten.
Somit stehen der CHAMP-Nutzergemeinschaft verbesserte Daten zur Verfügung. Das neue Magnetfeldmodell wird unter anderem Grundlage des nächsten International Geomagnetic Reference Field (IGRF) sein. Die zu erwartenden Karten der Krustenmagnetisierung sind von großer Bedeutung für die Geologie und andere geowissenschaftliche Anwendungen.