Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte CLIMSLIP

CLIMSLIP

erstellt von huenken zuletzt verändert: 22.12.2010 09:13

Projekt:
CLIMSLIP (ERANET EUROPOLAR)
Bestimmung der Schneealbedo mit Hilfe der Fernerkundung

Laufzeit:
01.01.2010 bis 31.12.2012
Koordinator:
Dr. Andreas Minikin

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), Institut für Physik der Atmosphäre
Münchner Straße 20
82234 Oberpfaffenhofen-Wessling
Projektpartner:
Universität Bremen, Institut für Umweltphysik

Norwegian Institute for Air Research (Norwegen)

Stockholm University (Schweden)

Councel of National Research (CNR), Institute for Atmospheric Sciences and Climate (Italien)

Service d'aéronomie du CNRS (Frankreich)

University of Helsinki (Finnland)

ETH Zürich, Institute for Particle Physics (Schweiz)

Programm:
BMBF Rahmenprogramm "Forschung für nachhaltige Entwicklungen" (2009)
Themenschwerpunkt: Klimafaktor Ozean/Polargebiete

Ziele:
Übergreifendes Ziel dieses Verbundes ist es, den Strahlungsantrieb in der Arktis, verursacht durch kurzlebige Schadstoffe, genauer zu untersuchen, um die Wissensbasis für eine nachhaltige Klimapolitik zu verbessern. Ziel der Arbeiten eines Teilprojektes (DLR) ist es, nach Auswertung von Fernerkundungsdaten ein Berechnungsverfahren der Schneealbedo, des Rußgehaltes im Schnee und der Schneekerngröße zu entwickeln und zu validieren. Durch die Ablagerung von Ruß auf Schnee- und Eisoberflächen wird Licht absorbiert und das Abschmelzen beschleunigt. Dies kann sich erheblich auf die globale Erwärmung auswirken. Ein weiteres Teilprojekt (Uni Bremen) befasst sich mit der Analyse von Messungen, die mit Forschungsflugzeugen des DLR und des AWI in den vergangenen Jahren in Arktis und Antarktis durchgeführt wurden. Die Analysen zielen darauf ab, Quellen, Transportwege und Vertikalverteilung der mikrophysikalischen und optischen Eigenschaften von Aerosolpartikeln in den Polarregionen möglichst vollständig zu charakterisieren.