Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte FS SONNE (So 227)

FS SONNE (So 227)

erstellt von huenken zuletzt verändert: 09.07.2013 07:01

Projekt:

FS SONNE (SO 227) TAIFLUX: Fluid- und Gaszirkulation im Übergang eines passiven zu einem aktiven Kontinentalrand, SW Taiwan

Laufzeit:

01.03.2013 bis 30.04.2015

Koordination:

Prof. Dr. Christian Berndt

GEOMAR - Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Wischhofstr. 1 -3
24148 Kiel

Programm:

BMBF Rahmenprogramm Forschung für nachhaltige Entwicklungen (2009)

Themenschwerpunkt:

Geowissenschaftliche Untersuchungen

Ziele:

Die Ziele des Vorhabens lassen sich in zwei große Themenkomplexe aufschlüsseln:

  • Untersuchungen des Übergangs von einem passiven in einen aktiven Kontinentalrand, um die tektonischen Einflussfaktoren auf die Fluidmigration besser zu verstehen.
  • Untersuchung der weit verbreiteten Gashydrate im Untersuchungsgebiet, um die grundlegenden Prozesse der Gashydratbildung und Auflösung sowie den Einfluss von Gashydraten auf die Fluidmigration zu klären.

Insbesondere soll das Verhalten der Fluide in der ozeanischen Kruste und diejenigen Einflussfaktoren untersucht werden, die das Verhalten der Fluide beeinflussen können. Es sollen auch die Rückkopplungseffekte von Erdbeben auf Fluidsysteme erforscht werden. Zum Themenkomplex Gashydrate sollen Untersuchungen der geologischen Prozesse durchgeführt werden, die die Bildung, den Verbleib und die Auflösung von Gashydraten im Sediment am Meeresboden beeinflussen und welche Folgen, beispielsweise submarine Hangrutschungen, die Auflösung von Gashydraten haben können.

Die Fragestellungen sollen mit der Fahrt SO 227 des Forschungsschiffes SONNE bearbeitet werden. Hierzu werden in erster Linie geophysikalische Messungen herangezogen. Diese umfassen 3D seismische Datenerhebungen, Ozeanbodenseismometer Einsätze, elektromagnetische Messungen und Wärmestrommessungen.

Projektwebseite:

Der Fahrtbericht wird bei der Technischen Informationsbibliothek in Hannover vorliegen und die Wochenberichte der Forschungsfahrt finden sich auf der Internetplattform des FS SONNE (BGR).