Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members redaktion Fotos Foto_Kurznachrichten Oktober 2005
Artikelaktionen

Oktober 2005

Eine Ebene höher
Über dem Marshorizont ist die Atmosphäre als dunstiger Schleier erkennbar
 
Korallenriff vor Tahiti
 
Expeditionsschiff "DP Hunter"
 
Dr. Gilbert Camoin, Frankreich (links) & Prof. Yasufumi Iryu, Japan
 
Ein natürliches Wasserreservoir: Loch Voil und Loch Doil in Schottland
 
ESA-Kometensonde Rosetta im Erdorbit (Computergrafik)
 
Die Bestätigung: Das Projektil von Deep Impact ist auf dem Kometen Tempel 1 eingeschlagen.
 
Einschlag auf Tempel 1
 
Mit einem neu entwickelten Radaraltimeter soll CryoSat Eisdicken in den Polarregionen vermessen
 
Zur Kontrolle werden Eisdicken an bestimmten Punkten mit dem HEM-Bird vom Hubschrauber bestimmt und mit den CryoSat Daten verglichen
 
Start von CryoSat am 8. Oktober
 
Start von CryoSat am 8. Oktober
 
Das Gehäuse der Flügelschnecke Limacina würde sich bei Versauerung der Meere auflösen
 
Bulblak Mofette, Austrittsstelle von Kohlendioxid bei Franzensbad (Frantiskovy Lazne, CZ) im Egergraben
 
Nicht nur Flügelschnecken, sondern auch andere Tiere wie die Kaltwasserkorallen, sind als erste von sinkenden pH Werten betroffen
 
Feld mit Ölkürbissen
 
Perlmutt - Hochleistungskeramik aus dem Meer
Schale von Haleotis Laevigata. In den Kreisen sind Einblicke in die Feinstruktur des Perlmutts mit von links nach rechts in steigender Vergrößerung gezeigt. Rot: Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme, gelb: Aufnahme mit dem Transmissionselektronenmikroskop (TEM). Orange: Hochaufgelöste TEM-Aufnahme.
Bruchfläche von Perlmutt im Rasterelektronenmikroskop
 
In den polaren Meeren wird die durch Kohlendioxid verursachte Versauerung der Meere zuerst Folgen zeigen
 
Wissenschaftler bei der Probennahme (v.l.n.r. Dr. Horst Kämpf, GFZ Potsdam; Dr. Gerhard Strauch, UFZ; Dr. Karin Bräuer, UFZ)
 
Veranstaltung TU Dresden