Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Vermischtes Bildung Studium / Uni BDG kooperiert mit Fachverband privater Arbeitsvermittler

BDG kooperiert mit Fachverband privater Arbeitsvermittler

erstellt von redaktion zuletzt verändert: 17.11.2016 13:35 — abgelaufen

Bisher stießen arbeitssuchende GeowissenschaftlerInnen bei privaten Arbeitsvermittlern in der Regel auf äußerst unklare Vorstellungen über ihr Berufsfeld. So war ein Ergebnis unserer letzten Strategierunde, die Arbeitsvermittlung für GeowissenschaftlerInnen zu verbessern - um dieses Ziel zu erreichen, kooperiert der BDG jetzt mit dem Fachverband privater Arbeitsvermittler (FpA) e.V. und unterstützt die - bundesweit verteilten - Mitgliedsfirmen des FpA bei der Bildung einer Kompetenz für den Teilarbeitsmarkt "Geowissenschaften".

Während die Vorteile der Einschaltung eines privaten Arbeitsvermittlers für Arbeitssuchende auf der Hand liegen, profitieren Unternehmen durch die Zeitersparnis, z.B. beim Bewerbungsmanagement (der qualifizierte und "genau passende" Mitarbeiter wird gesucht und vorgeschlagen, keine Bewerberflut) oder Head-Hunting. Der Vermittlungsaufwand durch FpA Mitglieder wird entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zwischen den Arbeitssuchenden und dem privaten Vermittler direkt geregelt (z.B. über Vermittlungsgutscheine) oder zwischen den künftigen Arbeitgebern und den privaten Vermittlern. Anspruch auf einen Vermittlungsgutschein haben Arbeitssuchende - welche bei der Agentur für Arbeit gemeldet sind - nach sechs Wochen der Arbeitslosigkeit.

Weitere Informationen über den FpA finden Sie unter www.arbeitsvermittler.net, als direkter Ansprechpartner für Geowissenschaftler ist von dem FpA Hr. Wilhelm Sander benannt.