Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Vermischtes Geoparks
Artikelaktionen

Geoparks

Tag des Geotops 2008 im Geopark Muskauer Faltenbogen

Tag des Geotops 2008 im Geopark Muskauer Faltenbogen

Jüngst von der UNESCO prämierter Geopark an polnischer Grenze lädt zum Streifzug durch seine geowissenschaftliche Geschichte ein. Mehr…


Nationaler Geopark "Eiszeitland am Oderrand" - Landschaftsgestalter Eiszeit

Wo Eiszeiten walten, hinterlassen sie Spuren für Jahrhunderttausende. Gerade einmal 15.000 Jahre zurück liegt die Kälteperiode, die im Nordosten Brandenburgs die Landschaft modellierte. Der Nationale Geopark "Eiszeitland am Oderrand" zeigt hier auf fast 1800 Quadratkilometern die Abdrücke von Gletscherzungen und Toteisblöcken. Mehr…


Nationaler Geopark "Muskauer Faltenbogen" - Gletscherabdruck hinter Cottbus-Nord

Nationaler Geopark "Muskauer Faltenbogen" - Gletscherabdruck hinter Cottbus-Nord

Eis im deutschen Hochsommer gibt es heute eher am Stiel oder im Becher. Vor 450.000 Jahren war gefrorenes Wasser noch ganzjähriger Teil unserer Landschaft und lag in Form gewaltiger Gletscherzungen über Mitteleuropa. Wie viel Kraft in diesen Eismassen steckte, das lässt die Landschaft des Nationalen Geoparks "Muskauer Faltenbogen" erahnen. Mehr…


Nationaler GeoPark Bergstraße - Odenwald

"Zwischen Granit und Sandstein - Kontinente in Bewegung": Der GeoPark Bergstraße Odenwald lässt über 500 Millionen Jahre wechselvoller Erdgeschichte lebendig werden. Er erstreckt sich in der Region zwischen Rhein, Main und Neckar über sieben Landkreise in den Bundesländern Hessen und Bayern. Mehr…


Nationaler GeoPark Harz - Braunschweiger Land - Ostfalen, Teilbereich Braunschweiger Land

Nationaler GeoPark Harz - Braunschweiger Land - Ostfalen, Teilbereich Braunschweiger Land

Das Teilgebiet Braunschweiger Land ist erdgeschichtlich außergewöhnlich vielfältig: Man kann hier einen breiten Auszug der Erdgeschichte entdecken, vom Grundgebirge (Harz, Flechtinger Höhenzug) über das Erdmittelalter des Harzvorlandes und die tertiären Braunkohlengebiete bis hin zu Gegenden, die in der Eiszeit mit Gletschern bedeckt waren. Mehr…


Nationaler GeoPark Schwäbische Alb

Weltweit einer der ältesten Fundorte für menschliche Kunst: Das ist die Schwäbische Alb. 35.000 Jahre alt ist zum Beispiel die kleine Flöte aus einem Schwanenknochen, die 1994 in der Höhle Geissenklösterle gefunden wurde, nebst weiteren Kunstwerken. Als höhlenreichste Landschaft Deutschlands bot die Alb in der Eiszeit auch den Tieren besondere Lebensräume: Zum Beispiel Höhlenbären.... Mehr…