Geosteckbrief

Die Menschen hinter den planeterde-Themen: Der Geosteckbrief stellt GeoforscherInnen und ihre spannende Arbeit in kompakter Form vor – und wagt mit ihnen einen Blick in die Zukunft.

Johanna Beckmann an ihrem Arbeitsplatz am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung.

Johanna Beckmann ist Physikerin und Klimaforscherin am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. Hauptsächlich beschäftigt sie sich mit Eisverlust und Meeresspiegelanstieg als Folge von Extremschmelzereignissen in der grönländischen Region. Was ist der ...

Kerstin Jantke findet ihre Forschungsobjekte auf der ganzen Welt. Hier ein Landschaftsschutzgebiet im niedersächsischen Stade.

Kerstin Jantke ist Umweltwissenschaftlerin am Zentrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit der Universität Hamburg. Den Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet die Planung und Beurteilung von Naturschutzgebieten. Aufgrund des drastischen aktuellen Verlusts an ...

Beim Auslesen von Foraminiferen (kalkschalige Mikroorganismen) am Binokular.

Maximilian Vahlenkamp, PostDoc am MARUM Zentrum für marine Umweltwissenschaften, widmet seine Arbeit dem Fachgebiet Paläozeanographie. 2018 erhielt er den MARUM-Forschungspreis für seine Dissertation "Midd­le Eo­ce­ne Pa­leo­cea­no­gra­phy and ...

Die Beprobung eines Permafrostkernes im Kobuk Delta

 Matthias Fuchs ist PostDoc am Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz Zentrum für Polar- und Meeresforschung. Vorrangig beschäftigt er sich mit Permafrost in arktischen Deltas und dessen Veränderung durch die globale Erwärmung. Was ist der Gegenstand Ihrer ...

Der Übergang zum Eispanzer auf Grönland. Die Klimamodelle dahingehend zu erweitern, dass solch ein Übergang zwischen Eispanzer und Land dynamisch durch die Modelle simuliert wird, ist auch eine Teilaufgabe der Klimamodellentwicklung innerhalb PalMod.

Der Klimaforscher und Meteorologe Dr. Tim Brücher betreut eines der weltweit größten Projekte in der Paleomodellierung. Als Wissenschaftsmanager dieses Projektes hat er es sich zur Aufgabe gemacht, ein größeres Verständnis für die Klimaforschung zu ...

Untersuchungen der Seesystemdynamik im Permafrost Sibiriens.

Boris Biskaborn reist als Polarforscher in entlegene Gebiete, die vielleicht noch nie ein Mensch zuvor besucht hat. Sein Entdeckergeist führt ihn in Permafrost-Regionen, um dort zu untersuchen, wie der Klimawandel sich auf Ökosysteme auswirkt - eine ...

Mohsen Makki findet seinen Untersuchungsgegenstand auf der ganzen Welt. Hier ist es der Boden in Tadschikistan.

PD Dr. Mohsen Makki arbeitet in der Klimageographie der Humboldt-Universität zu Berlin. Sein Forschungsgegenstand liegt ihm zu Füßen: Boden. Daneben kümmert er sich um die Wünsche und Fragen von Studierenden und um das steinerne Vermächtnis Alexander von ...

Geteilte Faszination: Anja Engel und Kollegin Dr. Judith Piontek im Labor.

Prof. Dr. Anja Engel ist Professorin für Biologische Ozeano­graphie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und arbeitet am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel. Sie entschlüsselt das System Ozean durch seine kleinsten ...

Keine Bange! Als Fahrtleiter hat Hermann W. Bange die Expedition im Griff.

Prof. Dr. Hermann W. Bange hat Chemie in Göttingen und Freiburg studiert, am MPI für Chemie in Mainz promoviert und in Meereschemie und Mariner Biogeochemie in Kiel habilitiert. Er leitet die Arbeitsgruppe Biogeochemie von Spurengasen am GEOMAR.

Damian L. Arévalo-Martínez

Dr. Damian L. Arévalo-Martínez arbeitet als Postdoc am GEOMAR in Kiel. Sein Forschungsgebiet ist die Chemische Ozeanographie und was er in den Weltmeeren untersucht, lässt sich mit wenigen Lettern und Ziffern benennen: CO2, N2O und CO.