FS M. S. Merian: Ligurisches Meer

Im Rahmen der Ausfahrt MSM71 bricht ein Forschungsteam unter der Leitung von Heidrun Kopp vom Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ins Ligurische Meer auf. Mithilfe der 30 hier stationierten Breitband-Ozeanbodenseismometer wollen sie unter anderem die lokale Seismizität untersuchen. Auf planeterde berichten die WissenschaftlerInnen direkt von Bord der Merian. Eine Kooperation mit dem GEOMAR.

In unseren letzten Blogeinträgen wollen wir noch einmal unsere Reise durch das Mittelmeer Revue passieren lassen, denn es ist schon etwas Besonderes, dieses Meer vom einen bis fast zum anderen Ende durchqueren zu dürfen. Dabei sind es auch die vielen engen ...

In unseren letzten Blogeinträgen wollen wir noch einmal unsere Reise durch das Mittelmeer Revue passieren lassen, denn es ist schon etwas Besonderes, dieses Meer vom einen bis fast zum anderen Ende durchqueren zu dürfen. Dabei sind es auch die vielen engen ...

Für das Expeditionsteam der Ausfahrt MSM71 um Fahrtleiterin Heidrun Kopp beginnen die letzten Tage im AlpArray-Arbeitsgebiet in der Ligurischen See – jetzt geht’s ums Ganze! Gleichzeitig beginnt an Bord die "Erntezeit": Endlich erhalten sie die ersehnten ...

In den letzten Beiträgen hat das Forschungsteam der Maria S. Merian bereits über die eingesetzten Geräte berichtet und wie aufwändig ihre Bergung unter Umständen sein kann. Diesmal gewährt Fahrtleiterin Heidrun Kopp Einblicke in die täglichen Arbeitsabläufe ...

Forschung auf See hat ihre ganz eigenen Spielregeln. Für Fahrtleiterin Heidrun Kopp gleicht die Arbeit manchmal fast dem DFB-Pokal: Man bereitet alles über Monate penibel vor, durchdenkt alle Möglichkeiten, sichert alles doppelt und dreifach ab, spielt ...

Die Crew der Merian hat die erste Woche auf Hoher See zur Hälfte hinter sich gebracht und freut sich auf die anstehenden Untersuchungen im Einsatzgebiet Ligurische See, das sie in wenigen Tagen erreichen wird. Die Fahrtzeit nutzt das Team, um die neuen ...

Die Merian hat den Hafen von Las Palmas kaum verlassen, da steht sie schon vor ihrer ersten Aufgabe: Eine stürmische Ligurische See heißt die Crew willkommen. Ein guter Anlass, um sich die Ziele der Expedition – trotz getrübter Sicht – genau vor Augen zu ...

Im Februar 2018 bricht das Forschungsschiff Maria S. Merian zu einer neuen Expedition ins Ligurische Meer auf. Ein Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern um die Fahrtleiterin und Geophysikerin Prof. Dr. Heidrun Kopp vom Helmholtz-Zentrum für ...