FS Sonne: Südatlantik

Im Rahmen der Ausfahrt SO260 untersucht ein Forschungsteam um Fahrtleiterin Sabine Kasten vom Alfred-Wegener-Institut mit dem Tiefseeforschungsschiff Sonne den Kontinentalhang vor Argentinien und Uruguay. Ziel ist unter anderem herauszufinden, wie sich die dortigen Meeresströmungen und die verschiedenen Sedimentationssysteme beeinflussen und woher das abgelagerte Material stammt. Auf planeterde berichtet das Team direkt von Bord. Eine Kooperation mit dem MARUM.

Im Nachgang zur Ausfahrt der Sonne in den Südatlantik stellt Jessica Volz vom Alfred-Wegener-Institut das Leben eines Bohrkerns vor. Am Beispiel des auf den Namen "Kurt" getauften Kerns lässt sie uns miterleben, wie Meeresbohrungen ablaufen und was an Bord ...

Wir kennen gerade einmal drei Prozent des Meeresbodens, der etwa 70 Prozent der Erdoberfläche ausmacht. Das ist sehr wenig, vor allem, wenn man sich vor Augen hält, dass wir es hier mit dem größten Ökosystem der Erde zu tun haben. Im letzten Bericht vom ...

Wie viele 19-jährige Studierende haben die Möglichkeit, eine wissenschaftliche Expedition an Bord eines Forschungsschiffes zu begleiten und das auch noch mit der Erfahrung eines ersten Auslandsaufenthaltes zu kombinieren? Für mich wurde diese unglaubliche ...

In der zweiten Woche auf See steckt die Crew der Sonne mitten in den Forschungsarbeiten. Während einige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Informationen aus Sedimentkernen verwenden, um Klimaveränderungen der Vergangenheit zu untersuchen, nutzen andere ...

Die Sonne hat in Buenos Aires abgelegt und die Forschungsarbeiten am Kon­ti­nen­tal­hang vor Ar­gen­ti­ni­en und Uru­gu­ay aufgenommen. Im ersten Beitrag von hoher See berichtet Chris Jones, Student an der Oklahoma State Universität, sowohl von der Geochemie ...

Ein Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern um Fahrtleiterin Prof. Dr. Sabine Kasten vom Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) ist vom 12. Januar bis 14. Februar 2018 mit dem Tiefseeforschungsschiff (TFS) ...