06. Aug. 2019
Schiffssonntag: Der Transit ins Untersuchungsgebiet ist ein Genuss.

Schiffssonntag: Der Transit ins Untersuchungsgebiet ist ein Genuss.

3. & 4. August – Erstes Wochenende

Unser erstes Wochenende an Bord. Da wir noch auf dem Weg ins Arbeitsgebiet sind, hat die Wissenschaft noch nicht richtig angefangen. Untätig waren wir deshalb aber nicht. Die Labore müssen fertig eingerichtet und alles für den Einsatz optimiert werden. Einige Komponenten der Verankerung, die wir später mit den verschiedensten Messinstrumenten aussetzten wollen, müssen zusammengebaut werden. Außerdem erfolgte am Samstag ein erster Test einiger Geräte, die wir immer wieder brauchen werden, denn nach einigen Wochen im Container bei hohen Temperaturen ist es besser, sich vorm richtigen Einsatz noch einmal zu vergewissern, dass alles funktioniert. So wurde eine Test-Station mit der CTD gefahren, das Multi-Schließnetz und die Pump-CTD wurden ebenfalls getestet. Am Sonntag konnten wir dann entspannen und das warme Wetter und die Aussicht auf das Meer genießen.

Wissenschaftliche SONNE-Crew, Expedition SO269, mit Fahrtleiterin Joanna Waniek (1. Reihe, Mitte).

Bild: IOW/R. Prien

Wochenendarbeit für die Wissenschaft: das Verankerungskomponenten-Puzzle.

Bild: IOW/R. Prien

Tut sie, was sie soll? Erster CTD-Testlauf.

Bild: IOW/R. Prien

Chinesisch-deutsches „Hand in Hand“ mit Pump-CTD.

Bild: IOW/R. Prien
1 / 4

Wissenschaftliche SONNE-Crew, Expedition SO269, mit Fahrtleiterin Joanna Waniek (1. Reihe, Mitte).

Bild: IOW/R. Prien

Wochenendarbeit für die Wissenschaft: das Verankerungskomponenten-Puzzle.

Bild: IOW/R. Prien

Tut sie, was sie soll? Erster CTD-Testlauf.

Bild: IOW/R. Prien

Chinesisch-deutsches „Hand in Hand“ mit Pump-CTD.

Bild: IOW/R. Prien


Die regelmäßigen Blogeinträge der FS SONNE gibt es ebenfalls unter: https://www.io-warnemuende.de/mit-uns-auf-see-blogs.html