Am 13. Juli startete um 14:31 mitteleuropäischer Sommerzeit eine Proton-Trägerrakete mit der Raumsonde Spektrum-Röntgen-Gamma (SRG), dem deutschen Röntgenteleskop eROSITA und seinem russischen Partnerinstrument ART-XC an Bord vom Kosmodrom Baikonur.

Am 13. Juli 2019 ist die Raumsonde Spektrum-Röntgen-Gamma (SRG) von der kasachischen Steppe aus zu einer spannenden Reise aufgebrochen. Eine Proton-Rakete brachte die Raumsonde vom Kosmodrom Baikonur mit dem deutschen Röntgenteleskop eROSITA und seinem ...

Mit dem neuen Berechnungskonzept soll der maximale Anstieg des Meeresspiegels genauer vorhergesagt werden können.

Ein internationales Forschungsteam um Prof. Dr. Detlef Stammer vom Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN) der Universität Hamburg hat ein Konzept zur Berechnung des maximal möglichen Meeresspiegelanstiegs entwickelt und im Fachjournal ...

Mit Messflügen während des asiatischen Monsuns, Satellitenbeobachtungen und Laboranalysen lösten die Forscher das Rätsel der Asiatischen Tropopausen Aerosolschicht.

In zwölf bis 18 Kilometern Höhe über dem Mittleren Osten und Asien erstreckt sich die Asiatische Tropopausen-Aerosolschicht (ATAL). Diese Ansammlung von Aerosolen wurde 2011 zum ersten Mal im asiatischen Monsun nachgewiesen, ihre Zusammensetzung und Wirkung ...

Eine Tripode wird vor Chile ins Wasser gelassen.

Istanbul mit seinen mehr als 15 Millionen Einwohnern liegt genau an der Nordanatolischen Störung, einer Grenze zwischen zwei Erdplatten. Hier kommt es immer wieder zu verheerenden Erdbeben. Ausgerechnet der Abschnitt vor Istanbul konnte bisher nur indirekt ...

Zermatt in den Westalpen

In der Erdgeschichte gab es immer wieder lange Phasen der Abkühlung. So waren die Temperaturen bereits mehr als zehn Millionen Jahre lang gefallen, bevor vor etwa 2,5 Millionen Jahren die letzte Eiszeit einsetzte und die nördliche Hemisphäre mit riesigen ...

Oumuamua ist das erste Objekt, das beim Durchqueren des Sonnensystems beobachtet werden konnte.

Vor zwei Jahren entdeckten Astronomen zum ersten Mal ein interstellares Objekt in unserem Sonnensystem: "Oumuamua" wies ungewöhnliche Merkmale auf, die sich von denen bisher beobachteter Asteroiden und Kometen unterschieden. Es gab Spekulationen, dass ...

Unter anderem steht diesen Monat eine Fachtagung zur Sonnenaktivität an.

Wann, wo, was – die Hotspots der Geowissenschaften im Juli: Wer sich für die Sonnenaktivität und deren Auswirkungen auf das Sonnensystem interessiert, wird nach Quebéc/Kanada blicken. In Köln findet eine Fachtagung zum Karbon und Perm statt und in ...

Eine der möglichen Formationen für die Erdgas-Gewinnung: Kohleflöze (hier geringmächtig, zwischen Sandstein).

Die unabhängige Expertenkommission Fracking hat ihren ersten Berichtsentwurf veröffentlicht. Die Kommission hatte am 16. Mai 2019 mit einer konstituierenden Sitzung in Berlin ihre Arbeit aufgenommen. Sie berät den deutschen Bundestag wissenschaftlich zum ...

KI soll künftig helfen, seismische Daten zu Erdbeben wie hier 2016 in Mittelitalien besser auszuwerten.

Die Herausforderung, Erdbebensignale optimal zu analysieren, wächst zusammen mit der Menge der verfügbaren seismischen Daten an. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forschende nun ein neuronales Netz eingesetzt, um die Ankunftszeit von ...

Bild: Pexels/CCO

Wann, wo, was – die Hotspots der Geowissenschaften im Juni: In Brest/Frankreich findet eine große Meeresforschungskonferenz statt, während bei einer Tagung im dänischen Aarhus Landnutzung und Wasserqualität im Mittelpunkt stehen. Wer sich für die ...

Die Zerfallsprozesse von Mikroplastik stehen im Mittelpunkt einer Expedition. Bild: Die Aktivisten, Leipzig

Bisher ist sehr wenig darüber bekannt, was mit Mikroplastik im Meer geschieht. Das soll sich ändern: Eine fünfwöchige Expedition über den Pazifik markiert den Start des Projekts MICRO-FATE. Das internationale Forschungsteam unter Leitung des ...