24. Jan. 2018

Wann, wo, was – die Hotspots der Geowissenschaften im Februar: Während sich die Meeresforschungs-Community in den USA versammelt, treffen sich in Deutschland die weltweit führenden Glaziologen und tagen über Schnee und Eis.

 

Ocean Sciences Meeting

Wann? 11. bis 16.02.18

Wo? Portland, Oregon

Was? Das Ocean Sciences Meeting wird seit 1982 alle zwei Jahre von AGU und der US-Gesellschaft für Limnologie und Ozeanographie (ASLO) veranstaltet, seit 2004 ist die Ozeanographische Gesellschaft TOS mit dabei. Es nennt sich das größte Treffen der Meeresforschung, das das gesamte Spektrum abdeckt, von Biologie über Physik und Chemie bis Geologie.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

 

Jahrestagung der DGG

Wann? 12. bis 15.02.18

Wo? Leoben, Österreich

Was? Der Schwerpunkt der Jahrestagung der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft (DGG) liegt auf Geophysik und Exploration. Die DGG kooperiert hierbei mit ihrer österreichischen Schwestergesellschaft AGS.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

 

SnowHydro 2018

Wann? 12. bis 15.02.18

Wo? Heidelberg

Was? Die SnowHydro ist eine Tagung über die Rolle von Schnee und Eis in der Hydrologie. Die Internationale Konferenz der auf Schnee spezialisierten Glaziologen findet an der Universität Heidelberg statt.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

 

Jahrestagung der AAAS

Wann? 15. bis 19.02.18

Wo? Austin, Texas

Was? Die Jahrestagung der American Association for the Advancement of Science (AAAS) ist die wichtigste Gelegenheit des Jahres, um über den Tellerrand des eigenen Faches zu blicken und die neuesten Ergebnisse aus anderen Wissenschaften kennenzulernen. Die US-Wissenschaftsorganisation ist die größte der Welt und ihre Jahrestagung immer ein Treffen vieler wichtiger und interessanter Leute.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.