21. Jun. 2018

Wann, wo, was – die Hotspots der Geowissenschaften im Juli: In Frankreich versammeln sich die verschiedensten Geowissenschaften. Ob bei Fachtreffen der Paläontologie oder Ozeanographie und Meteorologie – spätestens beim europäischen Äquivalent zur AAAS-Tagung kommen sie hier alle zusammen.

 5. International Palaeontological Congress

Wann? 9. bis 13. Juli

Wo? Paris, Frankreich

Was?  Beim nur alle vier Jahre stattfindenden Kongress der "International Palaeontological Association" trifft sich der Dachverband aller Paläontologischen Gesellschaften.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

 

ESOF 2018

Wann? 9. bis 14. Juli.

Wo? Toulouse, Frankreich

Was? ESOF (EuroScience Open Forum) ist das europäische, kleinere Gegenstück zur AAAS-Tagung (American Association for the Advancement of Science), der größten wissenschaftlichen Gesellschaft der Welt, die unter anderem das Science-Magazin herausgibt. Das europäische Äquivalent versammelt Wissenschaftler unterschiedlichster Disziplinen, Journalisten und andere auf dem Gebiet Tätige.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

 

42. COSPAR Scientific Assembly and Associated Events

Wann? 14. bis 22. Juli

Wo? Pasadena, Kalifornien

Was? Beim Jahrestreffen des Komitees für Raumfahrtforschung soll es in diesem Jahr schwerpunktmäßig um das Themenfeld der Erdbeobachtung gehen.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

 

7. International SOLAS Summer School

Wann? 23. Juli bis 4. August

Wo? Cargèse, Frankreich

Was? Diese Summer School dreht sich um die Nachwuchsförderung des internationalen SOLAS-Projektes, das seit 2004 die biogeochemischen und physikalischen Kreisläufe und Interdependenzen zwischen Ozean und unterer Atmosphäre erforscht.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.