24. Mai. 2018

Wann, wo, was – die Hotspots der Geowissenschaften im Juni: Während in der Schweiz das größte Treffen europäischer Citizen Science-Projekte stattfindet, diskutieren Geowissenschaftler in Kanada eine nachhaltige und ethische Gewinnung und Verwendung von Rohstoffen: Einblicke in die Zukunft.

ECSA 2018

Wann? 3. bis 5. Juni

Wo? Genf, Schweiz

Was? Die ECSA, European Citizen Science Association, ist ein interdisziplinäres Treffen aller europäischen Projekte, die Citizen Science, also die Beteiligung von Laien an Forschung, praktizieren.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

 

85. Jahrestagung der SASEG

Wann? 16. bis 18. Juni

Wo? Chur, Schweiz

Was?  Auf der 85. Jahrestagung der Schweizerischen Vereinigung von Energie-Geowissenschaftern ("Swiss Association of Energy Geoscientists", kurz SASEG) stehen die Alpen im Mittelpunkt.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

 

RFG 2018

Wann? 16. bis 21. Juni

Wo? Vancouver, Kanada

Was? Resources for Future Generations, RFG18, ist eine internationale Tagung über Rohstoffe mit speziellem Fokus auf Nachhaltigkeit und Geoethik.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

 

9. International INQUA Meeting

Wann? 24. bis 29. Juni

Wo? Thessaloniki, Griechenland

Was? Die Jahrestagung und Summerschool der Internationalen Quartärforscher-Vereinigung beschäftigt sich Paläo- und Archäoseismologie und Tektonik. Sie findet anlässlich des 40. Jahrestags des verheerenden Erdbebens von 1978 in Thessaloniki statt.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.