28. Mai. 2019
Bild: Pexels/CCO

Wann, wo, was – die Hotspots der Geowissenschaften im Juni: In Brest/Frankreich findet eine große Meeresforschungskonferenz statt, während bei einer Tagung im dänischen Aarhus Landnutzung und Wasserqualität im Mittelpunkt stehen. Wer sich für die geophysikalische Flugerkundung interessiert, wird nach Florida/USA blicken und in Kalifornien kommt die paläontologische Community zusammen.

 

LuWQ2019

Wann? 3. bis 6. Juni

Wo? Aarhus, Dänemark

Was?  Internationale Konferenz über Landnutzung, Ackerbau und Wasserqualität

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.


Future Oceans2

Wann? 17. bis 21. Juni

Wo? Brest, Frankreich

Was? Große Meeresforschungskonferenz des internationalen Forschungsverbundes IMBeR

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

 

AGU-SEG Airborne Geophysics Workshop

Wann? 11. bis 13. Juni

Wo? Davie, Florida, USA

Was? Spezialisierter Workshop für die Flugerkundung in den Bereichen Grundwasser, mineralische Rohstoffe, Kohlenwasserstoffe, Geogefahren

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

 

11th North American Paleontological Convention

Wann? 23. bis 27. Juni

Wo? Riverside, Kalifornien, USA

Was? Jahrestagung der nordamerikanischen Paläontologischen Gesellschaft. Findet alle vier Jahre statt.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.