Die Ostsee am Strand von Warnemünde im Winter 2012.

In dem größten Modellvergleich, der jemals für die Ostseeregion durchgeführt wurde, kam jetzt ein internationales Autorenteam um den Warnemünder Ozeanographen Markus Meier zu dem Ergebnis, dass ein guter Zustand der Ostsee-Umwelt erreicht werden kann, wenn ...

Foto vom 79 N Gletscher, Grönland, aufgenommen 2016 während eines Erkundungsfluges des Polarforschungsflugzeugs Polar 6 des Alfred-Wegener-Instituts.

Der Jülicher Physiker Bo Persson hat eine Theorie zum Gleiten von Gletschereis auf felsigem Boden vorgestellt. Sie beschreibt unter anderem den Einfluss, den wassergefüllte Hohlräume zwischen Eis und Untergrund auf die Gleitgeschwindigkeit haben. Glaziologen ...

Das Auftriebsgebiet im Humboldtstrom vor der Küste Perus gehört zu den produktivsten weltweit. Mithilfe der Kieler Offshore-Mesokosmen-Versuchsanlage KOSMOS sollen im Projekt CUSCO neue Erkenntnisse über sein Funktionieren gewonnen werden.

An den östlichen Rändern des Atlantiks und des Pazifiks sorgt ein kontinuierlicher Auftrieb von nährstoffreichem Tiefenwasser für extrem hohe biologische Produktivität. Wie sich diese Auftriebsgebiete entwickeln, wenn sich aufgrund des Klimawandels ...

Laacher See

In der Osteifel könnten Magmen aus dem oberen Erdmantel in die mittlere und obere Erdkruste aufsteigen. Dies geht aus einer Studie des Erdbebendienstes Südwest mit dem Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ), dem Karlsruher Institut ...

Wann, wo, was – die Hotspots der Geowissenschaften im Januar: In Belgien findet eine hochkarätige Konferenz zum Thema Raumfahrt statt, während ein fünf Jahre dauerndes Projekt in Äthiopien seinen Abschluss feiert.

Wellenhöhen und Isochronen des Tsunami von Honshu, Japan, 2011.

Erdbeben und vulkanische Aktivität hängen auf komplexe Weise miteinander zusammen: Es gibt eine Reihe von Belegen dafür, dass große Erdbeben vulkanische Aktivität auslösen, aber es gibt auch Beispiele für den gegenteiligen Effekt, also für vulkanische ...

Die Entwicklung neuartiger Methoden und Modellierungsansätze, mit deren Hilfe sich Daten, die bei Satellitenmissionen gewonnen werden, noch präziser auswerten lassen, stehen im Zentrum der Untersuchungen der Forschungsgruppe "New Refined Observations of ...

Global Carbon Project

Auf der Weltklimakonferenz in Katowice wurde das diesjährige globale Kohlenstoffbudget (Global Carbon Budget) veröffentlicht. Wissenschaftler schätzen darin das gesamte Kohlenstoffbudget der Erde ab. Das sind sowohl die Quellen (Emissionen) und die Senken für ...

Wann, wo, was – die Hotspots der Geowissenschaften im Dezember: Mit gleich zwei Highlights endet das geowissenschaftliche Jahr 2018 – COP und AGU-Herbsttagung.

Die Mesokosmen bei Sonnenaufgang vor der Küste Gran Canarias.

Steigen die Kohlendioxid-Konzentrationen in der Atmosphäre und folglich auch im Ozean weiter an, könnte dies die massenhafte Vermehrung toxischer Algen begünstigen, mit weitreichenden Folgen für das Nahrungsnetz im Meer. Das hat ein Langzeitexperiment vor den ...

Die NASA-Sonde InSight auf der Marsoberfläche.

Es soll das tiefste, je mit menschengemachter Technik gehämmerte Loch auf einem anderen Himmelskörper werden. Der am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelte und gebaute Marsmaulwurf HP3 (Heat Flow and Physical Properties Package) wird im ...