Zugvögel wie Störche legen auf ihren Reisen hunderte von Kilometern zurück.

Zweiter Versuch: ICARUS (International Cooperation for Animal Research Using Space), das deutsch-russische Beobachtungssystem für Tierwanderungen, das auf der Internationalen Raumstation ISS installiert ist, ist am 10. März 2020 in Betrieb gegangen. Der ...

Der Torfmoorkern, welcher die Signatur des globalen fallout zeigt, wurde im Wildseemoor (Schwarzwald, Deutschland) genommen.

Uran ist nicht gleich Uran: Je nachdem, ob die Freisetzung des chemischen Elements durch die zivile nukleare Industrie oder als Fallout von Atomwaffentests erfolgt, variiert das Verhältnis der beiden anthropogenen – also vom Menschen gemachten – Uranisotope ...

In vielen Meeresbereichen ist, wie auch an Land, die Biodiversität im Rückgang begriffen, wie hier in der Karibik.

Im Januar veröffentlichte das Sekretariat der Convention on Biological Diversity (CBD) eine UN-Organisation, den ersten Entwurf für eine globale Rahmenvereinbarung zum Schutz der biologischen Vielfalt nach 2020. In einem jetzt in der internationalen ...

Plastikmüll beeinflusst nicht nur einzelne Organismen, sondern wie hier ganze Muschelkolonien. Wie groß der Schaden für das gesamte System dabei ist, wird das 18. GAME-Projekt untersuchen.

Welche Auswirkungen hat Plastikmüll auf die Umwelt? In diesem Jahr konzentriert sich das 18. Projekt des Forschungs- und Ausbildungsprogramm GAME am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel auf die Einflüsse von Plastikabfall auf ganze Populationen ...

An der Scholle!

Tagelang hat festes Meereis den Fortschritt des Versorgungseisbrechers Kapitan Dranitsyn in Richtung Nordpol verlangsamt, wo er von der Polarstern-Crew zum zweiten Schichtwechsel der MOSAiC-Expedition erwartet wurde. Die Annäherung verlief dennoch stetig, ...

In Flagstaff findet eine Spezialkonferenz über effusiven Vulkanismus statt.

Wann, wo, was – die Hotspots der Geowissenschaften im März: In Sao Paulo findet ein Workshop für die zukünftige Solarorbiter-Mission GSST statt, im amerikanischen Flagstaff eine Spezialkonferenz über effusiven Vulkanismus und in Denver treffen sich ...

Das Gebiet, das ab einer Wassertiefe von 200 Metern beginnt, ist die Heimat vieler seltener, einzigartiger und unbekannter Arten.

Die Tiefsee wird immer intensiver als Rohstoffquelle genutzt – und industriell ausgebeutet. Ein internationales Forschungsteam, dem auch Professor Laurenz Thomsen von der Jacobs University in Bremen angehört, hat nun Schlüsselbereiche zum Schutz des fragilen ...

Mindestens so groß wie ein Fußballfeld sollte eine Fläche sein, damit sich das Anpflanzen der Licht liebenden Eiche rentiert. Am besten in der Nähe alter Eichengruppen.

 Wertvolle Insekten-Lebensräume können durch wirtschaftliche Rentabilität langfristig erhalten bleiben: Über 1.000 Insektenarten konnten an Eichen festgestellt werden. "Der Erhalt der Artenvielfalt ist eng mit dem Lebensraumschutz verknüpft – alte Eichen und ...

Cerberus Fossae, von Vulkanismus und Tektonik geprägt.

Der Mars ist ein seismisch aktiver Planet. Er bebt mehrmals täglich: zwar nicht besonders stark, aber doch deutlich messbar. Dies ist eines von vielen Ergebnissen der Auswertung von Messdaten der NASA-Landesonde InSight, die seit 2019 als geophysikalisches ...

"Blaualgenblüte" in einem Baggerteich, durch Winddrift in einer Gewässerecke stark konzentriert.

Wie lassen sich die Auswirkungen des Klimawandels in Deutschland objektiv messen und bewerten, um daraus Maßnahmen abzuleiten? Diese Frage will die "Deutsche Anpassungsstrategie Klimawandel" (DAS) der Bundesregierung beantworten. In einem ersten Schritt ...

Mehr Artenvielfalt können Kommunen bei der Anlage und Pflege von Regenrückhaltebecken schaffen, wenn Belange des Biodiversitätsschutzes zukünftig verstärkt berücksichtigt werden.

Die weltweite Zunahme der Siedlungs- und Verkehrsfläche stellt eine der größten Herausforderungen für den Erhalt der biologischen Vielfalt dar. Allein in Deutschland hat sie sich nach Angaben des Statistischen Bundesamts von 1992 bis 2018 von rund 40.000 auf ...