Kurzname: INGO
Projekt: Investigation on the Nature of the Gas hydrate Occurrences - structure, composition and physical properties
Laufzeit: 01.10.2004 bis 30.09.2007
Koordination:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GeoForschungsZentrum Potsdam (Sektion 4.2: Anorganische und Isotopen-Geochemie)
Telegrafenberg
14473 Potsdam

Projektpartner:
Programm: Sonderprogramm GEOTECHNOLOGIEN
Themenschwerpunkt: Methan im Geo-/Biosystem
Ziele:

Die wichtigsten Ziele des Verbundprojektes INGO sind die Entwicklung von Verfahren und Modellen zum Verständnis und Vorhersage des physiko-chemischen und mechanischen Verhaltens von Gashydraten in Sedimenten. In fünf Teilprojekten sollen in einem Forschungsverbund zwischen dem GeoForschungsZentrum Potsdam (GFZ), dem GeoZentrumGöttingen (GZG) und der Freien Universität Berlin (FUB) diejenigen Parameter, die einen möglichen Einfluss auf die physikalischen und thermodynamischen Eigenschaften von Gashydraten haben, experimentell bestimmt werden. Mit Hilfe numerischer Verfahren sollen die vielfältigen Messergebnisse aus Labor- und Feldexperimenten modelliert werden. Um die angestrebten Ziele zu erreichen, sind im Einzelnen folgende Arbeiten geplant:
● Untersuchung der Mikrostrukturen von Gashydraten and deren Einfluss auf die physikalischen Eigenschaften (GZG)
● Quantifizierung der thermodynamischen Eigenschaften von Gashydraten (GFZ)
● Bestimmung der petrophysikalischen Eigenschaften gashydratführender Sedimente (GFZ)
● Bestimmung des thermodynamischen Gleichgewichtszustandes an der Mallik Gashydrat-Bohrung mittels in-situ Temperaturmessungen (GFZ)
● Modellierung und Inversion seismischer Signaturen von Gashydraten (FUB)