Kurzname: MIIC
Projekt: Monitoring und Imaging auf der Grundlage interferometrischer Konzepte
Laufzeit: 01.07.2010 bis 30.06.2013
Koordination:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Universität Leipzig, Institut für Geophysik und Geologie
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Projektpartner:
Programm: Sonderprogramm GEOTECHNOLOGIEN
Themenschwerpunkt: Tomographie des nutzbaren Untergrundes
Ziele:

Im Rahmen des Projekts sollen neue Inversions- und Abbildungsstrategien, Modellierungs- und Simulationstechniken entwickelt und die Technologie zur Datenakquisition optimiert werden, um eine breite Nutzung interferometrischer Konzepte für strukturelle Untersuchungen und Monitoringaufgaben zu ermöglichen. Die Zusammenführung von Ansätzen zur Strukturabbildung und zeitlichen Überwachung von Veränderungen wird zu einer dynamischen Tomographie mit seismischen Wellen führen. Im Ergebnis wird eine Methode entwickelt, die durch ihre flexible Anwendbarkeit und die Skalenunabhängigkeit ein sehr breites Spektrum der Nutzung abdeckt, von der Integritätsprüfung von Werkstoffen (z. B. Beton) über die Untersuchungen des Untergrundes bis hin zur Überwachung von Georisiken (z. B. Hangrutschungen und Vulkane).