Kurzname: Elgygytgyn-See
Projekt: ELGYGYTGYN-SEE
Laufzeit: 01.10.2002 bis 30.09.2005
Koordination:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! [jetzt Universität Köln]

Universität Leipzig, Institut für Geophysik und Geologie (IGG)
Ritterstr. 26
04009 Leipzig

Projektpartner:

Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) - Forschungsstelle Potsdam

Programm: Meeres- und Polarforschung
Themenschwerpunkt: Paläoklima
Ziele:

Die Erschließung der Sedimentfüllung des Elgygytgynsees, eines ca. 3.6 Mio Jahre alten Meteoriteneinschlagkraters, als Archiv der Klima- und Umweltgeschichte der nordöstlichen Arktis. Die geophysikalischen Untersuchungen dienen der Vorbereitung zur Durchführung einer im Rahmen des internationalen kontinentalen Tiefbohrprogramms (ICDP) geplanten Tiefbohrung zur Gewinnung der Seesedimente. Deren Untersuchung kann dann zu Aussagen über die Klima- und Umweltbedingungen in diesem bisher wenig bekannten Gebiet herangezogen werden.

Umweltveränderungen in der Arktis haben unter anderem auch direkte Auswirkungen auf das Klima in Mitteleuropa. Weitere Informationen können den Webseiten des Projekts entnommen werden.