Kurzname: WTZ Russland - OSL
Projekt: WTZ RUSSLAND - OSL-Stipendienprogramm: Klimawandel im arktischen Raum
Laufzeit: 01.01.2012 bis 31.05.2016
Koordination:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (GEOMAR), Paläoozeanographie
Wischhofstr. 1-3
24148 Kiel

Programm: BMBF Rahmenprogramm "Forschung für nachhaltige Entwicklungen" (2009)
Themenschwerpunkt: Wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit mit Russland
Ziele:

Mit dem Stipendienprogramm soll der wissenschaftliche Nachwuchs gefördert und die deutsch-russische Wissenschaftskooperation im arktischen Raum gestärkt werden.

Im Mittelpunkt des Stipendienprogramms steht die gezielte Nachwuchsförderung besonders talentierter Studierender und junger Wissenschaftler aus Russland und Deutschland. Dabei wird ein zweigleisiger, aufeinander aufbauender Arbeitsansatz verfolgt. Im Rahmen des Masterstudiengangs POMOR sollen besonders befähigte Studierende durch ein Deutschlandsemester und einen Deutschlandaufenthalt zur Erstellung der Masterarbeit sowie ein Berufspraktikum gezielt gefördert werden. Durch das OSL-Stipendienprogramm für russische Nachwuchsforschergruppen sollen fächer- und projektübergreifende Auswertungen von Forschungsarbeiten im Themenspektrum "Klimawandel im arktischen Raum" ermöglicht werden. Im Zentrum stehen dabei Vorhaben, die im Rahmen der deutsch-russischen Fachvereinbarung zur Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Meeres- und Polarforschung durchgeführt werden.