Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

News

Wärmepuls in der Erdgeschichte

Wärmepuls in der Erdgeschichte

Ein Wärmepuls von etwa 5 bis 8 Grad Celsius vor 55,5 Millionen Jahren hatte tiefgreifende Änderungen in den Ozeanen und auf den Kontinenten zur Folge. Ein internationales Wissenschaftlerteam konnte nun zeigen, dass der Beginn dieses Temperaturmaximums durch zwei Ereignisse charakterisiert ist, bei... Mehr…

Wissen

Gut verdecktes Risiko

Gut verdecktes Risiko

Der Osten des indischen Subkontinents gehört laut UN zu den ärmsten und am dichtesten besiedelten Regionen der Erde. Die mehr als 300 Millionen Menschen der Region leben zudem mit einem der höchsten Erdbebenrisiken der Welt, denn unter dem dicken Sedimentpaket des Ganges-Brahmaputra-Deltas liegen... Mehr…

Jungbrunnen für ein Gebirge

Jungbrunnen für ein Gebirge

Tief unter dem Eispanzer der Antarktis liegt eines der höchsten und schroffsten Gebirge der Erde - und mit Sicherheit dasjenige, das die Menschheit zuletzt entdeckte. Erst 1958 wurden die Gamburtsev-Berge auf der dritten sowjetischen Antarktisexpedition gefunden und nach dem Geophysiker Grigori Gamburtsev... Mehr…

Anzeichen für Megatsunami

Anzeichen für Megatsunami

Der US-Bundesstaat Hawaii mitten im Pazifik gehört zu den am stärksten von Tsunamis bedrohten Gebieten der Erde. Im Südosten, Nordosten und Nordwesten liegen die Bruchzonen des pazifischen Feuerrings, an denen sich schwerste Erdbeben ereignen können. Der Archipel muss daher aus nahezu jeder Himmelsrichtung... Mehr…

GEOTECHNOLOGIEN

Tomografie: Bilder des Erdinneren

Tomografie: Bilder des Erdinneren

„Die Erde als System begreifen“ – diesem Leitsatz folgend, sind die GEOTECHNOLOGIEN-Projekte in interdisziplinären Schwerpunkten gebündelt. Nur so lassen sich Lösungen für komplexe Herausforderungen wie den Klimawandel finden. Zum Auftakt der Reihe über ausgewählte Schwerpunkte widmen wir... Mehr…

Schatzsuche im Erdinnern

Schatzsuche im Erdinnern

Was hat Zahnpasta mit Kohle, Öl und Co. zu tun? Diese Frage beantwortet die Ausstellung „Wertvolle Erde – Der Schatz im Untergrund“, die über die Entstehung, Bedeutung und Nutzung von geologischen Rohstoffen informiert. Ein Blick in die Ausstellung, die noch bis November 2014 in Bonn zu sehen... Mehr…

Wanderausstellung "Wertvolle Erde" in Bonn

Wanderausstellung "Wertvolle Erde" in Bonn

Am 1. April 2014 eröffnete die Wanderausstellung des Forschungs- und Entwicklungsprogramms GEOTECHNOLOGIEN „WERTVOLLE ERDE – der Schatz im Untergrund“ in der Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere in Bonn. Die Ausstellung berichtet... Mehr…

Geoelektrik: Den Untergrund sichtbar machen

Geoelektrik: Den Untergrund sichtbar machen

Unter unseren Füßen verbergen sich wahre Schätze: Nicht nur antike Gegenstände, auch Rohstoffe wie Erze oder Wasser sind begehrt. Um sie aus dem Untergrund zu fördern, muss man ihre Lage kennen. Hier helfen Methoden wie die Geoelektrik. Der Auftakt zur Animations-Reihe der GEOTECHNOLOGIEN auf planeterde.... Mehr…