Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

News

Vulkane: Magma-Eigenschaften wichtig für Vorhersage

Vulkane: Magma-Eigenschaften wichtig für Vorhersage

Vulkanausbrüche lassen sich oft nur schwer prognostizieren. Entsprechende Modelle könnten verbessert werden, indem die Magma-Eigenschaften berücksichtigt werden, wie LMU-Geowissenschaftler berichten. Mehr…

Wissen

Vulkane und die Justinianische Pest

Vulkane und die Justinianische Pest

Vulkane sind bedeutende Spieler im Klimageschehen. 1991 senkte ein Ausbruch des Pinatubo auf den Philippinen die globale Mitteltemperatur um 0,4 Grad. Allerdings entgeht der Großteil ihrer Tätigkeit dem Blick der Wissenschaftler, weil nur die wenigsten Eruptionen von Menschen bemerkt werden. Eine internationale... Mehr…

Konfliktlösung in der Jungsteinzeit

Konfliktlösung in der Jungsteinzeit

Die Geschichte der Menschheit ist blutgetränkt. Kriege, Überfälle, Plünderung und Brandschatzung prägen die Chroniken. Und auch dort, wo es keine schriftlichen Zeugnisse gibt, sprechen die Funde der Archäologen eine klare Sprache. Gewalt kannten auch schon die frühesten Siedler in Europa. Im hessischen... Mehr…

Von Gräsern und Grasern

Von Gräsern und Grasern

Die Savanne ist Afrikas typischer Lebensraum, mehr noch als Urwald oder Wüste. Dabei ist sie ein noch relativ junges Ökosystem, vermutlich nur wenige Millionen Jahre alt. Graslandschaften wie die afrikanischen Savannen oder die nordamerikanischen Prärien gäbe es nicht, wenn sich nicht vor geologisch... Mehr…

Wechselhaftes Erdmagnetfeld

Wechselhaftes Erdmagnetfeld

Das Erdmagnetfeld schützt unseren Planeten vor Strahlung aus dem All. Allerdings schwindet die Stärke des Feldes seit man vor rund 160 Jahren mit der instrumentellen Messung begonnen hat. Eine Studie aus dem südlichen Afrika, die jetzt in "Nature Communications" veröffentlicht wurde, zeigt, dass... Mehr…

Im Porträt

Im Porträt: Dr. Horst Häußinger

Im Porträt: Dr. Horst Häußinger

Dr. Horst Häußinger arbeitet seit fast 30 Jahren im Bereich des Grundwasserschutzes und der Trinkwasserversorgung. Der leidenschaftliche Diplomgeologe ist sicher: „Wir wissen mehr vom Universum als vom Untergrund“. Mehr…

GEOTECHNOLOGIEN

Hangrutsch - Bodenbewegungen frühzeitig erkennen

Hangrutsch - Bodenbewegungen frühzeitig erkennen

Plötzliche Bodenbewegungen wie Hangrutsche oder Felsstürze können weitreichende Schäden verursachen - etwa, wenn Böschungen auf Autobahnen oder Bahntrassen rutschen. Lässt sich eine solche Gefahr frühzeitig erkennen? Mehr…

Georadar - Stabilität von Deichen ermitteln

Georadar - Stabilität von Deichen ermitteln

Wie stabil ist ein Deich bei Hochwasser? Das Georadar hilft, diese Frage zu beantworten. Mit dieser Methode lässt sich messen, welche Deichabschnitte stark durchnässt sind und verstärkt werden müssen. Mehr…

Fernerkundung: Die Erde aus dem Weltraum

Fernerkundung: Die Erde aus dem Weltraum

Klimaveränderungen, Bewegungen im Erdinneren, der Zustand des Erdmagnetfelds – viele Geheimnisse unseres Planeten blieben ohne Satellitenmissionen im Verborgenen. Grund genug für die GEOTECHNOLOGIEN, dieses spannende Forschungsfeld über viele Jahre zu fördern. Mehr…

CO₂ im Untergrund speichern

CO₂ im Untergrund speichern

Im Kampf gegen den Klimawandel wird nach Instrumenten gesucht, die die Zeit bis zu einer überwiegenden Versorgung mit Erneuerbaren Energien überbrücken. Vor diesem Hintergrund engagierten sich die GEOTECHNOLOGIEN in verschiedenen Projekten, die eine sichere Lagerung von Kohlendioxid im Erdboden untersuchten.... Mehr…